Laktosefrei = Zuckerfrei?

ich weiß nicht ob du das schon wusstest, aber Ich war ziemlich überreascht als ich das gelesen habe.

Ich versuche meine Tochter gerade von der Pulvermilch weg zu bekommen und dachte mir ich gebe ihr stattdessen Laktosefreie Milch.

Nicht das sie eine Intolleranz gegen Laktose hätte, aber ich dachte wenn in der Milch keine Laktose ist, dann hat sie ja sozusagen kein Zucker. Trinken tut sie, sie jedenfall ganz gerne.

Als ich die Zutaten für diese Milch gelesen habe, ist mir aufgefallen das in der Milch eine Zutat namens Laktase ist.

Ich wollte wissen was das ist, ob es gut oder eher nicht so gut ist.

Ich habe dann „gegoogelt“ und habe erfahren das Laktase das Enzym ist die für die Verdauung von Laktose also Milchzucker verantwortlich ist. Wenn jemand eine Lackose Intolleranz hat dann fehlt ihm genau dieses Enzym oder er hat zu wenig davon.

In einer Laktosefreien Milch braucht man das Enzym um das Milchzucker auf zu spalten.

Ich habe gelesen, das bei dem Prozess das Milchzucker aus der Milch zu „entfernen“  Glucose in der Milch entsteht, was eine andere Form von Zucker ist die du auch bestmöglich vermeiden solltest. Deshalb schmeckt sie auch viel süsser als reguläre Milch.

Kein Wunder das meine Tochter sie so gerne trinkt 😉

Als ich für Nachschub sorgen wollte, ist mir sogar aufgefallen das genau das was ich auf Googel gelesen habe sogar auf der Milchpackung selbst steht.

Oh man, wer lessen kann ist klar im Vorteil.

Was will ich dir jetzt damit sagen?

Wenn du eine Intolleranz gegen Milchzucker hast, dann ist Laktosefreie Milch sicherlich eine Alternative für dich.

Möchtest du aber wie ich eine Zuckerfreie Milch Alternative geniessen, dann Probiere es lieber mit Mandelmilch

Ich mache meine Mandelmilch selbst, das ist wirklich nicht sehr aufwenig und ich Weiss das sie zu 100% aus Mandeln besteht.

die gekaufte Mandelmilch wird häufig nur aus 7% Mandeln hergestellt und oft ist auch eine Form von Zucker darin obwohl auf der Packung „ungesüsst“ steht.

Also immer die Zutatenliste lesen!

Wie schnell du Mandelmilch selbst herstellen kannst, siehst du in meinem kurzen Video (nur 1,5 min).

Klicke einfach auf das Bild um das Video zu sehen

P.S. Für deinen Kaffee kann ich es nicht empfehlen, dafür schmeckt es zu herb, aber für Smoothies, Müslis, Overnight Oats oder ähnlichem sehr zu empfehlen.

Und was meine Tochter angeht, da bin ich jetzt auf Bio-Weidenmilch umgestiegen 🙂 von glücklichen Kühen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.