Was sagt Dein Gewicht über dich aus?

Ist Dir schon mal aufgefallen wenn Frauen sagen das sie abnehmen wollen, es ihn meistens nur um das Gewicht geht und nicht um die Figur? Also um eine Zahl und nicht die Optik.

Wer soll es uns verübeln?

Seit unserer Geburt ist das Gewicht ein Indiz ob wir gesund sind oder nicht. Ob wir schlank sind oder nicht.

Ich weiss noch als ich mit meiner Tochter beim Kinderarzt war und wir anhand der Methode:

Mein Gewicht –

Ihr angenommenes Gewicht

 

Einen falschen Wert raus bekamen  (sie wollte sich nicht auf die Waage stellen, kennst du das auch?). Sie wiegte dann so zu sagen 1,5 kg mehr als sie „sollte“.

Die Kinderärztin fing dann gleich an die Ernährung der Kleinen in Frage zu stellen obwohl sie doch offensichtlich gesehen hat, das meine Tochter nicht zu dick oder gar übergewichtig ist. Nur eine Zahl hat dieses Gespräch ins Leben gerufen.

Es stellte sich dann im Laufe des Gesprächs heraus, dass es ein Messfehler war und sie tatsächlich 1,5 kg leichter war,  dennoch ging mir das nicht aus dem Kopf das eine Fehlernährung in Frage kam nur weil die Zahl auf der Waage „nicht normal“ war.

Ich verstehe schon das es Normen gibt. Und das, das Gewicht im Verhältnis  zur Körpergrösse steht. Doch kann es nicht sein, das ein Kind einfach mehr Muskeln hat als ein anderes und dadurch mehr wiegt?

Bei Babys finde ich das auch total in Ordnung. Doch als Erwachsene sollten wir uns nicht mehr darum kümmern was wir wiegen. Wirklich gar nicht!

Denn ganz ehrlich. Was sagt das Gewicht über uns aus?

Unser Gewicht ist das Ergebnis vom Zusammenspiel von Knochen, Muskeln, Fett und Wasser.

Das ist das einzige was unser Gewicht über uns aussagt. Doch sagt es nicht im welchen Verhältnis diese 4 Elemente zu einander stehen. Denn DAS ist das Entscheidende.

Der BMI ist auch kein Wert an dem man sich so sehr aufhängen sollte. Denn gerade bei Frauen die nur ein paar Zentimeter wegtrainieren wollen ist dieser Wert irreführend. Sie geben ihr Gewicht ein und prombt wird man als übergewichtig eingestuft. Ich auch bin laut BMI übergewichtig.  Wer mehr wiegt hat automatisch einen höheren BMI und das meine Ladies ist Bullshit.

Schaut euch doch die Tiere an

Ich nehme jetzt unsere Tierwelt zum Vergleich. Schaut euch mal die Löwinnen oder Tiger in der Wildnis an.

Solche durchtrainierten Wesen wiegen locker über 100kg. Da würde keiner auf die Idee kommen zu sagen dieses Tier ist Übergewichtig, nur weil es eine drei stellige Zahl auf die Waage bringt. Ist ein komischer Vergleich aber ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus will.

Die Zahl auf der Waage ist nicht das entscheidende wenn du abnehmen willst. Im Gegenteil! Wenn du dich zu sehr auf die Zahl versteifst, wirst du auf Dauer gefrustet, unglücklich und wirst all deine Abnehmziele über Board werfen.
Woher ich das weiss?

Weil ich das selbst erlebt habe. Jedes Jahr wenn der Sommer kam Jahr für Jahr seit ich ein Teenager bin. Ständiges wiegen haben mich nicht nur unausstehlich gemacht sondern habe ich auch jedes Mal aufgegeben. Ich dachte das bringt doch alles nix. Ich schaffe es einfach nicht. Nur weil ich nich auf die Zahl auf der Waage konzentriert habe. Die anderen körperlichen Veränderung wie Muskelaufbau völlig ausser Acht gelassen habe.

Ich hatte damals keine Ahnung dass ich zunehmen werde wenn ich anfange Muskeln auf zu bauen. Ich hatte keine Ahnung das das Gewicht von Frauen öfters schwanken kann und das tägliches wiegen nicht gerade hilfreich dabei ist erfolgreich abzunehmen. Irgendwann fängt diese Zahl an deinen Tag zu bestimmen. Ob du gut drauf bist oder nicht. Wie viel du heute essen darfst und und und.

Ganz ehrlich liebe Frauen, das kann es nicht sein.

Was ist wenn wir unser „Traumgewicht“ tatsächlich erreichen? Sind wir dadurch wirklich glücklicher?  Sehen wir dann so aus, wie wir ausehen wollen? Oder fehlt dann wieder etwas? Wir glauben zwar immer das wir dann und erst dann endlich glücklch sind.  Vorallem erlauben wir uns selbst nicht vorher glücklich zu sein. Aber wenn Du jetzt nicht glücklich sein kannst, glücklich auf dem Weg zu deinem Ziel,  wird die Zahl auf der Waage auch nichts daran ändern.

Mittlerweile habe ich  mich psychisch von meiner Waage getrennt. Sie ist physisch  noch da aber nicht in meiner Sichtweite, so dass ich nicht verführt werde öfters als nötig sie nach ihrer Meinung zu fragen 😉

Ab und zu steige ich drauf, weil ich neugierig bin was sie mir erzählt. Die erste Sekunde denke ich mir dann WAS?!! Ich wiege so viel, das kann nicht sein. Aber dann denk ich mir. Is doch scheiss egal, denn ich trage dennoch eine kleinere Kleidergrösse wie damals und ich fühle mich fantastisch. Das kann auch diese Zahl auf der Waage mir nicht kaputt machen.

Natürlich sollte man Erfolge tracken können wenn man ein Ziel vor Augen hat. Diese 3 Methoden finde ich allerdings viel besser als sich ständig zu wiegen:

  • Achte darauf wie sich deine Kleider anfühlen. Kneifen sie oder sitzen sie locker?
  • Nehme deine Masse. Ich würde Dir das auch nicht täglich oder gar wöchentlich empfehlen denn Veränderungen am Körper brauchen Zeit. Alle 2-3 Wochen ist ok.
  • Mache ein Foto. Fotos sind sehr aussagekräftig. Oft sehen wir uns selbst nicht so wie andere uns sehen. Ein Foto hilft da ungemein.

 


Vorher/ Nachher 3 Wochen nach der Geburt bis 2 Jahre nach der Geburt

Ich hoffe ich konnte dich etwas inspirieren langanhaltende Abnehmythen wie dieser aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Wenn du gerade Abnehmen möchtest versuche die drei oben genannten Methoden in die Tat umzusetzen und die Waage vorerst aussen vor zu lassen.

Meine Freundin Jess hat das auch so gemacht. Sie sagte zur mir: „Lissy, ich habe abgenommen, ich merke das an meinen Klamotten. Sie sitzten besser. Ich ziehe Sachen an die ich vor 3 Monaten hätte nicht mehr anziehen können, und ich habe mich kein einziges mal auf die Waage gestellt“

Irgendwann hat sie sich dann doch drauf gestellt und es waren tatsächlich 10kg runter.  Ohne die Waage machen wir uns selbst weniger Druck.

Vielleicht kennst du eine Freundin oder Jemand aus deiner Familie oder Freundeskreis der sich auch ständig wiegt und dadurch gefrustet ist.  Teile diesen Post gerne mit Ihnen.

Es wird Zeit umzudenken damit wir glücklicher sein können.

Ganz Liebe Grüsse & Bis bald

Deine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.