Brühe als Beautyelixier

 

Ja da hast du richtig gelesen. Die gute hausgemachte Brühe.
Brühe wird aus aus gekochten Knochen von Tieren wie Rind, Huhn oder Truthahn gewonnen. Die darin enthaltenen Nährstoffe und Substanzen sind nicht nur für unser Immunsystem sehr gut sondern Brühe hat auch noch Beauty-Komponenten wie:

 

Magnesium: unfassbar wichtig, wird für ca. 300 Vorgänge im Körper gebraucht
 
Phosphor:  Ein ebenfalls wichtiges Mineral das für  gesunde Knochenbildung, eine verbesserte Verdauung, für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und eine optimale  Zellerneuerung sorgt.
 
Silikon:  Ein Bestandteil das die Knochengesundheit verbessert, und die Beschaffenheit von Kollagen stärkt für schöne Haare und Nägel.

Schwefel:  Ein wertvoller Antioxidant

Kollagen: Ein Protein das die Grundlage von Bindegewebe bildet. Stellt die Bindekraft, Elastizität und Regenerationsfähigkeit unserer Haut sicher.

Glycin:  eine Aminosäure die den Verfall unserer Muskeln verhindert und bei der Entgiftung hilft.

Glutamin: eine Aminosäure die, die Magen-Darm Gesundheit verbessert und beim Muskelaufbau hilft.

Selbst Hollywood Stars schwören auf Brühe.

 

Falls du immer noch nicht ganz sicher bist ob du Brühe (engl. Bone Broth) probieren solltest überzeugen dich diese Fakten vielleicht:

Der hohe Kollagengehalt der Brühe ist das was es zum Beautyelixier macht. Unter anderem ist Kollagen für die Dehnbarkeit und die Flexibilität unserer Haut verantwortlich. Sie macht bis zu 70% der Proteine aus die unsere Haut bilden. Als Kosmetikerin weiss ich das optimale Kollagenmengen in der Haut für ein glattes und geschmeidiges Erscheinungsbild sorgt.

Es gibt mittlerweile sehr viele Cremes die Kollagen enthalten, doch eine äußerliche Anwendung wird nie die gleiche Wirkung haben. Wenn du hingegen Kollagen einnimmst, gibst du deinem Körper von innen die Bausteine die es benötigt um tolle Haut, Haare und Nägel zu bilden.

Es ist eine Verbesserung des Erscheinungsbildes von Cellulitis bei Frauen festgestellt worden, die Lebensmittel zu sich nehmen die reich an Kollagen sind. (Oh YEAH!). Das wohl verbreitetste Leiden von uns Frauen. Das liegt daran das Cellulitis eine Folge von schwachem Bindegewebe ist, das wie wir nun wissen durch eine erhöhte Kollagenzufuhr und gezieltes Training verbessert werden kann.

Eine Brühe reich an Kollagen ist im kalten Zustand dickflüssig oder gar wie Wackelpudding und sieht eigentlich recht unappetitlich aus. Warm gemacht ist es aber wunderbar wärmend und sau lecker. Aber auch wenn deine Brühe im kalten Zustand nicht ganz fest wird, heisst das nicht das sie qualitativ weniger gut ist, sondern nur das sie weniger Kollagen enthält.

Diese Brühe bleibt auch Kopf über im Glas

Eine Brühe zu machen ist sehr simpel, daher musste ich dir einfach das Rezept für meine Brühe geben die ich jede Woche auf Vorrat in meinem Schongarer mache.
Zum Rezept geht es hier lang:

 

Keine Sorge wenn du keinen Schongarer hast, die Brühe kannst du genauso gut in einem Schnellkochtopf oder normalen Topf machen. Die Kochzeit variiert je nach Topf wie du unten gleich sehen wirst. Die Kochzeit bei einem Schongarer ist ziemlich lange aber dafür Stromsparend und du musst die Brühe nicht beaufsichtigen. Einfach alle Zutaten rein und warten.

Im Kühlschrank hält die frische Brühe bis zu einer Woche. Du kannst sie auch einfrieren, da hält sie bis zu 4 Monate.

Ich hoffe ich konnte dich inspirieren deine Hausgemachte Brühe auszuprobieren. Gerade bei Heißhunger oder bei einem Fastentag ist eine heisse Tasse Brühe sehr zu empfehlen.
Ich freue mich von deiner Erfahrung mit hausgemachte Brühe zu hören.

Viel Spass beim Ausprobieren und ich freue mich jetzt schon einen Kommentar von dir zu lesen

Stay Beautiful
Bis bald
Deine

P.S.
Falls dir Brühe zu langweilig ist, kannst du sie auch super als Basis für Suppen und Saucen nehmen.

Hier eine Liste für was Brühe alles gut ist:

 

 

2 Replies to “Brühe als Beautyelixier”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.