Weisse Zähne mit Kokosnussöl?

Kokosöl hat in letzter Zeit ein ziemlich schlechten Ruf in den Medien genossen. Schlagzeilen wie: „Kokosöl ist ungesund“ oder „Kokosnuss öl war nie gesund“ oder sogar „Kokosnussöl ist gefährlich“ konntest du gerade in Amerika fast täglich im Internet oder in irgendeiner Zeitschrift lesen.

Falls dich das beunruhigt

bist du nicht alleine, jedoch solltest du wissen das DER Artikel der diese ganze Lawine ausgelöst hat von der American Heart Assosiaction (Die amerikanische Gesellschaft für Herzgesundheit) veröffentlicht wurde. Zufällig nachdem sie eine beträchtliche Spendensumme der Sojaindustrie entgegennahm um die Verwendung von sog. Vegetable Oils also Rapsöl oder Sojaöl zu promoten die alles andere als gesund sind. Artikel: Superfoods was die Mainstream Medien dir nicht verraten

Was hat das jetzt mit Weisse Zähne zu tun?

Direkt nichts, aber ich dachte falls du unsicher bist ob du Kokosöl weiterhin nutzen sollst,  gebe ich dir ein bisschen Hintergrundwissen damit du in Zukunft besser deine eigene Entscheidung in Bezug auf die Verwendung von Kokosnussöl treffen kannst. Ich persönlich werde weiterhin Kokosnussöl in meiner Ernährung und in meine Beautypflege verwenden. Es hat einfach sehr viele gesundheitliche Vorteile und gilt sogar bei der Akademie der Naturheilkunde (wo ich meine Ausbildung als Fachberaterin für ganzheitliche Gesundheit mache) als besonders Verträglich sogar für Menschen mit Bauchspeicheldrüsen Problemen.

Ich habe gelesen das Kokosöl auch die Zähne weisser macht. Die Methode nennt sich Ölziehen. Das habe ich für dich ausprobiert.
Wie das war und ob es meine Zähne tatsächlich weisser gemacht hat, verrate ich dir im kurzen Video.

Viel Spass mit dem Video and let me know ob du dir vorstellen kannst Ölziehen auch einmal aus zu probieren.

Bis bald
Stay beautiful

Deine


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.